Betreuung in den Sommerferien und weitere Infos

Liebe Eltern, 

leider gibt es noch immer keine neuen Informationen zu der Betreuung in den Sommerferien. Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass die Betreuung im Kreis Gütersloh gegebenenfalls nicht wie geplannt schulübergreifend stattfinden kann.

Wir informieren Sie, sobald der Kreis Gütersloh über eine Betreuung in den Sommerferien entschieden hat.

 

Außerdem möchte wir Sie darüber in Kenntnis setzten, dass die Schulbuslinie 215 den Betrieb eingestellt hat.


Aktuelle Entwicklungen im Kreis Gütersloh

Für die Aufnahme von Kindern in die schulische Notbetreuung ist es ab sofort (Montag, 22.06.2020) zwingend erforderlich, dass ALLE Erziehungsberechtigten vorab den anliegenden Erklärungsbogen zusätzlich zu den schon abgegebenen Erklärungen zum Betreuungsbedarf oder aber auch bei Neuaufnahme unterzeichnen.

Zudem muss versichert werden, dass das zu betreuende Kind nach Kenntnisstand des/der Erziehungsberechtigten während der letzten 14 Tage keinen Kontakt zu einer Person mit positivem Covid-19-Befund gehabt hat.

Diese Erklärung muss für alle bestehenden und bislang genehmigten sowie für alle evtl. neuen Betreuungsverhältnisse abgegeben werden.

Stand: 22.06.2020 / 10:37


Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Entwicklung hat der Kreis Gütersloh als zuständige Behörde am 17. Juni die sofortige Schließung der Schulen in den Städten und Gemeinden im Kreis Gütersloh angeordnet. 

An der Josefschule wird der Unterricht bis zum Beginn der Sommerferien ausgesetzt. Ab dem 18.06. greift wieder die Notfallbetreuung. Anträge die bereits bewilligt waren, müssen nicht erneuert gestellt werden.

Sollten Sie bisher keinen Antrag auf Notbetreuung gestellt haben, finden Sie nachstehend das Antragsformular. Bitte schicken Sie den Antrag per Mail an 127978@schule.nrw.de oder geben ihn im Büro der Schule ab.

Stand: 18.06.2020 / 10:45


Erreichbarkeit der Schulsozialarbeiterin

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich stehe Ihnen und Ihren Kindern weiterhin für Beratungen zur Verfügung!

Ich biete Ihnen u.a.:

• Ein offenes Ohr für alle Themen und Gesprächsanlässe

• Telefonische Beratung, bzw. Beratung über Videochats, WhatsApp, etc.

• Ich helfe Ihnen, wenn sie einen bestimmten Unterstützungsbedarf haben

• Ich vermittele Sie mit Ihren Anliegen an die entsprechenden Hilfeeinrichtungen weiter

• Ich unterstütze Sie gerne bei der Ausgestaltung der Tagesstruktur ihrer Kinder und schlage Ihnen gerne z.B. kreative Möglichkeiten der Freizeitgestaltung vor.

• Ich Informieren Sie über die neuesten Entwicklungen und Richtlinien zum Thema Corona

• Ich informieren Sie über Möglichkeiten der Nachbarschaftshilfe vor Ort

• etc…

Gerne können Sie mit mir auch weiterhin Face-to-Face Termine vereinbaren.

Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregellungen treffe ich mich gerne mit Ihnen oder Ihren Kindern an der Haustür oder gehen gemeinsam spazieren. Auch persönliche Termine im Büro der Schulsozialarbeit können wieder vereinbart werden (0159-04298447).

Ich freue mich von Ihnen zu hören!

Alles Gute und bleiben Sie Gesund!

Ihre Schulsozialarbeiterin J.Niediek

an der Josefschule

 

Josefschule

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Josefschule in Gütersloh-Spexard

"Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern."







Die Kinderecke

Unsere Kinderecke

Ein schwarzes Brett von und für Kinder. Hier dürfen die Kinder verlorene Gegenstände suchen, auf Vereine hinweisen und Wünsche/Anregungen aussprechen.

Hier wollen wir auch auf aktuelle Geschehnisse in der Schule hinweisen.

Es gibt auch eine Ecke zur Elterninfo. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.

Auch die Flyer finden sich jetzt direkt an der Kinderecke.


Projekte in der Josefschule

Das Lernen in Form von Projekten liegt uns sehr am Herzen. Projekte motivieren die Schüler zusätzlich, ermöglichen neue Erfahrungen, eröffnen unterschiedlichste Lernchancen und tragen dazu bei, viele Fertigkeiten und Fähigkeiten zu entwickeln und zu fördern.

An unserer Schule läuft zur Zeit die Eltern-AG, die Trommel-AG, eine Kunst-AG, und die Sprachförderung.

Da die Angebote mit außerschulischen Lernpartnern meist kostenpflichtig sind, müssen wir Sponsoren finden, um Projekte weiterführen oder neu beginnen zu können. Nur so gelingt es uns auch, die Kosten für die Eltern möglichst gering zu halten.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns recht herzlich bei unseren Spendern bedanken! Darüber haben wir uns sehr gefreut und wir wissen diese Hilfe sehr zu schätzen!!! DANKE!

Wir werden dieses Geld in unsere Projekte und so in die Kinder der Josefschule investieren. Über weitere Spenden, die die Josefschule und ihre Schüler unterstützen, freuen wir uns sehr.


Danke für Ihren Einsatz!

Das Josefschul-Team

 

_____________________________________________________________