Abraham und Sara

Nacherzählt von Achilleas, Cassandra, Jana, Jennifer, Julia, Lana, Luca K., Luca L., Luis, Lynn, Ninwe, Tigran, Zoe

Abraham und Sara wollten unbedingt ein Kind. Aber sie haben keins bekommen. Sara konnte kein Kind bekommen.

Dafür hat wer anderes ein Kind bekommen. Mit Hagar bekam Abraham ein Kind. Sie wurde schwanger. Hagar bekam einen Sohn. Doch die Magd hat damit angegeben. Und Sara war neidisch und Hagar war angeberisch gegenüber Sara. Sie hat gesagt: „Ich habe ein Kind und du nicht!“ Abraham nannte den Sohn Ismael.

Aber Ismael und Hagar wurden vertrieben.

Und Ismael saß unter einem Baum und verhungerte. Aber Hagar konnte nicht sehen wie ihr Sohn stirbt. Also entdeckte Hagar einen Brunnen.

Und Gott sprach zu Sara und sagte: „Du bekommst einen Sohn.“ Irgendwann hat Sara ein Kind bekommen. Und dann wusste sie, dass das schön ist, ein Kind zu kriegen. Und sie hat das so gefreut. Sie nannten ihn Isaak.

Er wuchs heran und Gott hat Abraham gerufen. Dann hat er gesagt, dass die irgendwo hin gehen müssen. Gott hat gesagt, dass Abraham seinen Sohn brandopfern musste. Gott hat das gesagt, weil er nicht wusste, ob Abraham alles für Gott macht.

Dann ist Abraham mit seinem Sohn Isaak auf den Berg gegangen. Abraham hat seinen Sohn mitgenommen und zwei Knechte, die unten beim Fuß des Berges warten sollten. Und Abraham hat einen Altar gebaut.

Und Abraham hat seinen Sohn gefesselt auf dem Brennholz. Er wollte es machen. Also zog Abraham sein Messer und wollte Isaak töten. Doch dann kam ein Engel. Dann sprach der Engel: „Gott wollte gucken, ob du für ihn alles machst. Hör auf. Jetzt wissen wir, dass du alles für Gott tust. Nimm lieber einen Widder, als deinen Sohn.“

Und dann sagte Abraham: „Was ist ein Widder?“